Ämmitaler Hügel Tour

Published on 11/04,2007

Abwechslungsreiche Tour über die "Höger"vor meiner Haustüre.

Start der Tour war gestern Samstag Lützelflüh,mit meinen zwei begleitern führte uns der weg zuerst richtung Schwanden und dan gleich steil hinauf nach Sigetel via Ramsberg und Ätzlischwand auf die Moosegg wo sich zum ersten mal der Nebel etwas zu lichten begann.

Aemmitaler Hügeltour,Herbst 07

Anschliessend folgte die erste rassante Abfahrt durch den Niederbachgraben nach Schüpach weiter dem Talboden entlang bis ins Eggiwil.Ab Heidbüehl folgten wir dem abzweig in richtung Sorbach wo dan die nächste Steigung begann,via Niederberg und Mittlerberg führt die Alpstrasse unter dem Wachthubel (1415 m) hinauf nach Horben.

 

Weiter gings über Grosshorben zum "Pfyffer" 1315m mit herrlichem Blick auf das Entlebucher Nebelmeer.

Weiter ging die Fahrt über den Rämisgummen zur Alp Geisshollen,wo wir uns im Bergrestaurant Erika mit feinen "Chüier Maggaronen" stärkten,zwar etwas fettig aber sehr lecker.

Aemmitaler Hügeltour,Herbst 07

Zurück auf den Rämisgummen folgte gleich der abzweig in Richtung Buhus,über zuerst wunderschöne Alpweiden und danach steile und ausgewaschene Karrwege ging es hinunter nach Truebschachen.

Aemmitaler Hügeltour,Herbst 07

Bei der Querung der Weide kam beim Anblick dieser doch sehr speziellen Rinderrasse bei meinen zwei Kollegen ob den Grossen Hörnern einige Nervosität auf.

Aemmitaler Hügeltour,Herbst 07

Zuschauer beim Furtehüsli,man beachte auch den Stahlblauen Himmel an diesem Wunderschönen Herbsttag.

Ab Truebschachen fuhren wir alles der Ilfis und später der Emme entlang bis zum Startort.

Tourdaten: 61 Km< 1200 Hm> 3H45 Fahrzeit.


Trackback URL

http://www.veloblog.ch/trackback.php?id=745

Hinterlasse eine Nachricht

Artikel kommentieren
 authimage

Antworten auf Ämmitaler Hügel Tour



  1. besuche Trekracer

    War eine wunderschöne Tour, bei diesem wetter :-)
    Super Einträge, mach weiter so...!!